Couscoussalat mit Rosinen und Minze

Couscoussalat mit Rosinen und Minze

Zubereitungszeit 20 Minuten
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 200 g Couscous
  • 1 EL Butter
  • Wasser
  • 1 Stk Paprikashoten (gelb)
  • 2 Stangen Frühlingszwiebel(n)
  • 5 Stk Pflaumentomate(n)
  • 0.5 Stk Gurke
  • 200 g Feta
  • 15 g Pinienkerne
  • 15 g Sonnenblumenkerne
  • 3 Zweige Minze
  • 3 Zweige Petersilie
  • 1 TL Tomatenmark
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Weißweinessig
  • 2 TL Honig
  • 1 TL Dijonsenf
  • 100 g Rosinen (besser Sultaninen)
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen

  • Couscous mit Butter nach Packungsanweisung zubereiten (in einem hitze resistenten Gefäß füllen und mit kochendem Wasser übergiesen einmal durchrühren und abgedeckt 20 Minuten ruhen lassen)
  • Zwiebeln, Paprika, Tomaten und Gurken in kleine Würfel schneiden.
  • Die Rosinen kurz in Wasser einweichen, bis sie sich etwas vollgesogen haben und weich werden.
  • Rosinen abtropfen lassen.
  • Zwiebeln, Paprika, Tomaten, Gurken und Rosinen unter den Couscous heben.
  • Pinienkerne und Sonnenblumenkerne ohne Öl in einer Pfanne anrösten (Vorsicht nicht verbrennen!)
  • Feta in Würfel schneiden.
  • Pinienkerne, Sonnenblumenkerne und Feta unter den Couscous heben.
  • Die Minze und die Petersilie möglichst klein hacken und ebenfalls untermengen.
  • Aus Salz, Pfeffer, Tomatenmark, Olivenöl, Weißweinessig, Honig und Dijonsenf eine Vinaigrette anrühren (und abschmecken) und über den Salat geben. Wenn der Salat zu trocken ist im entsprechendem Verhältnis wie oben angegeben mehr herstellen.

Notizen

Mögliche Erweiterungen für den Geschmack im Salat ist: 
  • den Saft einen halben Zitrone in die Vinaigrette  mischen. 
  • Sambal Oelek kann untergemischt werden wenn man etwas schärfe im Salat möchte. 
Ich hab den Salat so gegessen (frisch und leicht) oder aber super als Beilage fürs Grillen. 
Bastian

Author: Bastian

Schreibe einen Kommentar