Thai Curry

Thai Curry

Gericht Hauptgericht
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 1 Stk Zwiebel
  • 0,5 Knolle Knoblauch (geht auch weniger aber ich mag Knofi)
  • 0,5 Pk Currypaste ( bis zu einem päckchen, aber Vorsicht bei der Dosierung)
  • 250 g Reis
  • 500 g Fleisch (Ich bevorzuge Hühnchenbrust aber es geht auch anderes)
  • 1 Stk Paprika
  • 5 Stk Karotten mittelgroß
  • 150 g Brokoli
  • 250 ml Kokusnusmilch (1-2 kl Dosen bin mir mit der Menge der Flüssigkeit nicht sicher)

Anleitungen

  • Zwiebeln, Knoblauch, Möhren, Paprika und das Fleisch ins Würfel schneiden. (je nach geschnack auch den Brokoli)
  • Die Zwiebeln in eine Pfanne mit heißen Fett geben und anbraten.
  • Als nächstes Knoblauch dazu geben und beiden Geldbrauch (bloss nicht zu dunkel, vorallem Knoblauch wird bitter wenn er zu dunkel wird).
  • Die Fleischwürfel dazugeben und das Fleisch gut anbraten.
  • Wenn das Fleisch die Gewünschte Farbe angenommen hat, Kokusnusmilch hinzugeben sowie die Currypaste.
  • Alles gut durch rühren bis die Paste vollständig aufgelöst ist. (alternativ kann man die Paste auch vorher in ein wenig heißer Kokusnusmilch auflösen und dann erst zu geben)
  • Jetzt wird als nächstes die Karotten hinzugegeben und etwa 5 minuten Aufkochen (die Karotten brauchen am längsten bis sie weich werden, daher vor der Fortsetzung des Rezepts die Mörchen auf Konsistenz prüfen, wenn die 'nur noch' ein paar Minuten brauchen, das Rezept weiterführen)
  • Reis kochen. sollte dieser vorgang länger dauern schon früher damit beginnen
  • Die Paprika und den Brokoli zugeben. Das ganze gut aufkochen und auf mittlere Hitze unter mehr maligem umrühren etwa 10 minuten aufkochen lassen.
  • Das Essen auf Vorgewärmten Tellern servieren.
Bastian

Author: Bastian

Schreibe einen Kommentar