Elisenlebkuchen

Elisenlebkuchen

Gericht Nachtisch

Zutaten

  • 10 Stk Eier
  • 500 g Honig
  • 375 g Dinkelschrot
  • 750 g gemahlene Nüsse
  • 125 g Zitronat (aus dem Bioladen schmeckt das Zeug sogar sehr gut)
  • 60 g Orangeat (aus dem Bioladen schmeckt das Zeug sogar sehr gut)
  • 10 g Zimt
  • 0,5 TL Nelken
  • 0,5 TL Kardamom
  • 1 Messerspitze Muskatblüte (alternative für Lebkuchengewürz)
  • 10 g Lebkuchengewürz (alternative für Muskatblüte)
  • 2 EL Arrak
  • 20 g Hirschhornsalz in 1/2Tasse Milch aufgelöst
  • Vollkornoblaten

Anleitungen

  • Die Eier schaumig schlagen,
  • dann nach und nach den nicht zu festen Honig hinzufügen.
  • Nachdem Eier und Honig eine homogene Masse sind, alle Gewürze und die Nüsse nach und nach dazugeben.
  • Zum Schluß das Mehl hinzufügen - die Masse hängt von der Beschaffenheit des Honigs ab.
  • Der Teig muß eher zähflüssig sein.
  • Er muß ein bis zwei Tage kühl stehen.
  • Zum Backen auf die Oblaten geben und bei 190 Grad 15 Minuten backen.
Bastian

Author: Bastian

Schreibe einen Kommentar