Miso-Suppe

Miso-Suppe

Gericht Hauptgericht
Land & Region Japanische Küche

Zutaten

  • 5 Suppentassen Wasser
  • 4 EL Aka-Miso (Rote Soyabohnen Paste)
  • 3 EL Bonito-Flocken
  • 1 EL Instant- Dashi-Brühe oder ein kleines Stück Konbu
  • 3 Stk Frühlingszwiebeln gehackt
  • 1 Pfund Schweinefleisch
  • 8 Stk Shitake Pilze
  • 0,5 Paket Tofu in kleine Würfel geschnitten
  • 1 Bündel Somen-Nudeln

Anleitungen

Grundvariante

  • Das Wasser und gegebenenfalls das in Würfel geschnittene Schweinefleisch in einen kleine Topf geben und zart kochen.
  • Überflüssiges Öl abschöpfen. Falls nötig, etwas Wasser dazu geben.
  • In der Zwischenzeit die getrockneten Shitakepilze in warmen Wasser ziehen lassen, bis sie weich sind.
  • Stengel abschneiden, in dünne Streifen schneiden und zur Brühe geben.
  • Das ganze zum kochen bringen, das Miso, die Bonito Flakes, die Dashibrühe, 2 von den Frühlingszwiebeln und den Tofu dazugeben.
  • Den Herd etwas zurückdrehen und fünf Minuten simmern lassen.
  • Währenddessen Somen nach den Angaben auf der Packung kochen (etwa 2-3 Minuten).
  • Die Suppe über die Nudeln geben, mit der Frühlingszwiebel garnieren und servieren.

Alternative mit Konbu

  • 2-3 Streifen Konbu (getrockneter Seetang) in warmem Wasser ziehen lassen bis sie weich sind. In kleine Streifen schneiden und dann hinzugeben.

Alternative Gobo Tempura:

  • Frittierter Fisch. Findet man im Tiefkühlbereich vieler Asia-Läden. Gibt es in vielen verschiedenen Varianten.

Spinat und Salat:

  • Gut waschen und in kleine Streifen schneiden. Kurz vor dem Servieren hinzugeben.
Bastian

Author: Bastian

Schreibe einen Kommentar