Marinade: Honig-Senf

Marinade: Honig-Senf

Um die Marinade optimal ins Fleisch oder an den Halumi gehen zu lassen, sollte mindesten 12 Stunden, besser wären 24 Stunden, mariniert werden. Maximale Zeit um die Marinade einziehen zu lassen im Vakuumbeutel sind 48h.
Land & Region Deutsche Küche
Portionen 1 Portion

Zutaten

  • 500 g Senf scharf
  • 6 EL flüssiger (Akazien-) Honig
  • 5 EL Chilisauce
  • 150 ml Sojasauce
  • 6 Stück Knoblauchzehen feinst gehackt
  • 1 EL Kreuzkümmel/Cumin, gemahlen
  • 1 EL Zimt gemahlen

Anleitungen

  • Alle Zutaten klumpenfrei mixen, Zauberstab oder andere Stabmixer helfen ware Wunder

Notizen

 
  • Latein: gibt's nicht 😉
  • Synonyme: alt deutsche Grillsauce
  • Allgemeines: Soße die weltweit sehr beliebt für Rippchen ist
  • Herkunft: Deutschland, erstmals erwähnt 1287 in einem Kloster in Bayern (typisch)
  • Geschmack & Aroma: Würzig süß
  • Verwendung: Marinade für Rind, Schwein und Huhn
  • Lagerung: kann im Kühlschrank 30 Tage gelagert werden
  • Küchentipp: immer frisch machen!
  • Anwendung in der Heilkunde: Angeblich gegen Magenprobleme an Schlachttagen mit serviert worden
 
Avatar

Author: Steffen

Schreibe einen Kommentar