Schweinefilet mit Bananensoße

Schweinefilet mit Bananensoße

Kochen mit Bananen ist eine sehr leckere Angelegenheit und geht auch ohne Kochbananen locker von der Hand. Wichtig ist nur, reife aber nicht überreife Früchte zu nehmen.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Deutsche Küche
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 40 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 900 g Schweinefilet
  • 200 g Champignons
  • 6 EL gehackte Walnüsse
  • 100 g Preiselbeeren
  • 4 Stücke Bananen groß und reif
  • 8 EL Balsamico Essig Empfehlung: Weisser wegen der Farbe des Gerichts
  • 1 TL Blütenhonig
  • 2 TL Senf Mittelscharf
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Anleitungen

  • Zwiebeln schälen und fein hacken
  • Champignons putzen und in kleine Würfel schneiden Tipp: Eine weiche Gemüsebürste ist zum putzen Top, Wassereinsatz ein Flopp
  • Bananen schälen und in kleine Würfel schneiden
  • Servierplatte in den Backofen stellen und auf 120 Grad vorheizen.
  • Pfanne erhitzen und das Schweinefilet rundherum braten und zum fertig garen auf die Servierplatte im heißen Backofen geben
  • Zwiebeln, Champignons und Nüsse in der Bratenpfanne von Schweinefilte geben und ca. 5 Min dünsten
  • Senf, Honig und Balsamico hinzugeben, umrühren und mit wenig Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Bananen und Preiselbeeren unterheben und bei schwacher Hitze 1-2 Minuten ziehen lassen
  • Schweinefilet aufschneiden und mit der Sosse zusammen servieren

Notizen

Als Beilage passt zu dem Gericht sehr gut Langkornreis
Avatar

Author: Steffen

Schreibe einen Kommentar