Semmelknödel

Semmelknödel

Gericht Beilage, Hauptgericht
Land & Region Deutsche Küche
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 6 Stk Semmeln (vom Vortag), auch Kaiser- oder Spitzweck in manchen Gegenden genannt.
  • 50 g Butter
  • 1 Stk mittelgroße Zwiebel
  • 1 Handvoll Petersilie
  • 2 Stk Eier
  • 0,25 L Milch
  • Salz
  • 50 g Mehl für den Notfall, dass die Masse zu feucht ist 😉

Anleitungen

  • Die Semmeln würfelig schneiden, im Rohr backen
  • Die Zwiebel fein hacken und mit der Petersilie in der Butter anlaufen (glasig dünsten) lassen
  • Zwiebel zu den Semmeln geben.
  • Eier verquirlen und zu den Semmeln geben.
  • Milch anwärmen (40 bis 50 Grad) und zu den Semmeln hinzufügen, salzen.
  • Jetzt alles sehr gründlich einarbeiten. Sollte der Teig sehr feucht sein, das Mehl hinzufügen und nochmals SEHR gründlich einarbeiten.
  • Mittelgroße Knödel formen.
  • 2 Töpfe mit Wasser auf den Backofen stellen.
  • In dem einen kochendes Salzwasser (Wasser plus 1 TL Salz) aufsetzen, in den anderen sehr heisses (80 Grad) aber nicht kochendes Salzwasser geben.
  • Nun die Knödel im ersten Topf eine Minute kochen und dann im zweiten 10 bis 15 Minuten ziehen lassen.
  • Ist die Masse zu weich, muß noch Mehl dazu, ist die Masse zu fest so muß noch Fett dazu.
  • Traditionell reicht eine Pilzrahmsoße oder ein Schweinshax'n dazu
Bastian

Author: Bastian

Schreibe einen Kommentar